LORO

Farbenreiche und spannende Klangreisen mit Gitarre und Akkordeon zwischen Tango Nuevo, südamerikanischer Folklore, Flamenco, Jazz und eigenen Kompositionen.

 

Weltweit ist der „Loro Parque“ auf Teneriffa bekannt als einzigartiger Tierpark, in dem seltene Papageienarten zu bestaunen sind. „Loro“ wiederum ist das Album von Gitarrist Thomas Hanz und Jazz-Pianist und Akkordeonist Jörg Siebenhaar. Wie gut akustische Gitarre und Akkordeon klanglich harmonieren, hat bereits das Duo Ian Melrose und Manfred Leuchter gezeigt. Auch hier werden die unterschiedlichsten Klangschattierungen in Szene gesetzt, feingliedrig melodiös auskomponiert und dynamisch gespielt; im Unterschied zu Melrose jedoch spielt Thomas Hanz hier eine Nylonstring, deren kultivierter Ton das feinsinnige Album zwischen Weltmusik, Latin und Jazz trägt. Wem der Name Hanz bekannt vorkommt: Der Essener hat vielfältige Projekte am Start und ist unter anderem Initiator des Gitarrenfestival Ruhr (www.gitarrenfestival-ruhr.de). Absolut hörenswert! Stefan Woldach

Akustik Gitarre 3/13

 

1.    Chick Corea -Armando´s Rhumba
2.    Egberto Gismonti -Loro    
3.    Jörg Siebenhaar -Crusade
4.    Pat Metheny -In Her Family        
5.    Thomas Hanz -Coustouges    
6.    Jörg Siebenhaar -Elle    
7.    Ralph Towner -Hand In Hand    
8.    Thomas Hanz -Inoriente
9.    Egberto Gismonti -Agua Y Vino    
10.  Thomas Hanz -Luna Y Mar
11.  Pintin Castellanos -La Puñalada

15,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Noticias del mundo

Sónnica Yepes und Thomas Hanz erzählen Geschichten aus dem Alltag, von der Liebe und dem Leben an sich. Lebensfreude, Herzschmerz, Melancholie und Sehnsucht werden durch den faszinierenden Dialog zwischen Jazz-Stimme und klassischer Gitarre greifbar. Die musikalische Intensität und Live performance des Duos begeistert Presse und Publikum auf internationalen Konzertreisen.

 

Sónnica Yepes and Thomas Hanz tell stories of everyone's daily love and life experiences. When classic Guitar and jazz Vocals converse energetically with each other, it creates a bright, elegant and amazingly smooth sound which is shared with our international audience.

 

Sónnica Yepes y Thomas Hanz cuentan historias de la vida cotidiana, del amor, del deseo y de pasión. Guitarra y voz armonizan en un juego musical: alegría fresca y la melancolía mas profunda, buscando siempre una interpretación elegante y poética . La intensidad musical y la simpatía del directo de estos dos músicos han dado lugar a una crítica muy positiva, no sólo por parte del público si no también de la prensa.

 

1 Th. Hanz -Noticias del mundo

2 S. Yepes -Y todo por el arte

3 A. Piazzolla -Vuelvo al sur

4 R. Dyens -Tango en Skai

5 C. Gardel -Rubias de New York

6 A. Piazzolla -Balada para mi muerte

7 A. Piazzolla -Libertango

8 A. Piazzolla -Balada para un Loco

9 R. Towner -Claridade

10 P. Flores -Obsesion

11 Th. Hanz -Esperatango

12 J. M. Cano Hijo de la luna

15,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
Pin Uno, Pin Dos, Pin Tres!

15 Kinderlieder des deutsch-spanischen Jazz-Tango Duos Sónnica Yepes und Thomas Hanz.
Die CD ist Teil eines Gesamtprojektes, das mit dem großen Kinderlieder-Buch Pin Uno, Pin Dos, Pin Tres seinen Anfang nahm, steht jedoch auch ganz für sich in dieser Version der 15 Lieder. Im Studio unterstützt wurden die beiden Musiker von ihren Kollegen Jörg Siebenhaar (Klavier, Akkordeon, Cajon, Gesang) und Alex Morsey (Kontrabass, Tuba, Taschentrompete, Gesang).

Inhalt: 1. La tía Mónica 2. Aserrín, aserrán 3. Este dedo es la mamá 4. Compadre, cómpreme un coco 5. El señor don Gato 6. A mi burro 7. Las mañanitas 8. Diez perritos 9. El barquito 10. La hormiguita 11. Chumba la cachumba 12. La mar estaba serena 13. Vamos a contar mentiras 14. Los sapitos 15. Arrorró mi niño

9,95 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1
UN TANGO MÁS | Esperatango

1 S.Yepes -SIENTES
2 S. Piana -CASERÓN DE TEJAS
3 A. Vetter -EL TIEMPO VUELA
4 A. Piazzolla -ESCUALO
5 L. Demare -MALENA
6 A. Piazzolla -BALADA PARA UN LOCO
7 A. Vetter -GRAN CIUDAD
8 Th. Hanz  -ESPERATANGO
9 A. Morsey -FRENCH FRIES
10 A. Vetter EL FIN DE VERANO

 

Wer UN TANGO MÁS

live erlebt hat, den wird diese irisierende Mischung aus Tango Nuevo, Jazz und klassischen Elementen nicht mehr loslassen.

Sechs Musiker mit ausgeprägtem Hang zu Improvisation und Experiment verströmen gleichermaßen Melancholie und unbändige Lebensfreude, begleiten ihr Publikum auf einem Trip vom Salon des Grand Hotels in die nächste Absteige und zurück.

Tango klingt hier so raffiniert und „schmutzig“ wie 1890 in Buenos Aires, jedoch bereichert um musikalische Dimensionen, die die Widersprüche des heutigen Alltags spiegeln. UN TANGO MÁS zeigt nichts weniger als die Geschichte und Zukunft des Tango.

Zum Programm des sechsköpfigen Ensembles gehören Klassiker des argentinischen Tangos von Carlos Gardel in zeitgemäßen Arrangements, Original-Kompositionen von Astor Piazzolla und zahlreiche Eigenkompositionen. Damit schreibt UN TANGO MÁS die Geschichte des Tangos fort in unsere Zeit.

Neue Kompositionen wie Antje Vetters „Gran Ciudad“, “El Tiempo Vuela“ und „El Fin Del Verano“, Sónnica Yepes’ „Sientes“, Alexander Morseys „French Fries“ und Thomas Hanz’ „Esperatango“ vermischen Tango mit Elementen aus so unterschiedlichen Stilen wie modernem Valse Musette, brasilianischer und zeitgenössischer Musik.

Sechs ausdrucksstarke Musiker nutzen ihre Virtuosität, um einen besonderen Gruppenklang zu schaffen. Dadurch, dass das Bandoneon durch ein Akkordeon, und die E-Gitarre durch eine Konzertgitarre ersetzt wird, entsteht eine ganz eigene Klangfarbe, auf die die warme und wandlungsfähige Stimme von Sónnica Yepes zusätzliche Glanzlichter setzt.

Wer UN TANGO MÁS live erlebt hat, den wird diese irisierende Mischung aus Tango Nuevo, Jazz und klassischen Elementen nicht mehr loslassen. Sechs Musiker mit ausgeprägtem Hang zu Improvisation und Experiment verströmen gleichermaßen Melancholie und unbändige Lebensfreude, begleiten ihr Publikum auf einem Trip vom Salon des Grand Hotels in die nächste Absteige und zurück. Tango klingt hier so raffiniert und „schmutzig“ wie 1890 in Buenos Aires, jedoch bereichert um musikalische Dimensionen, die die Widersprüche des heutigen Alltags spiegeln. UN TANGO MÁS zeigt nichts weniger als die Geschichte und Zukunft des Tango. Zum Programm des sechsköpfigen Ensembles gehören Klassiker des argentinischen Tangos von Carlos Gardel in zeitgemäßen Arrangements, Original-Kompositionen von Astor Piazzolla und zahlreiche Eigenkompositionen. Damit schreibt UN TANGO MÁS die Geschichte des Tangos fort in unsere Zeit. Neue Kompositionen wie Antje Vetters „Gran Ciudad“, “El Tiempo Vuela“ und „El Fin Del Verano“, Sónnica Yepes’ „Sientes“, Alexander Morseys „French Fries“ und Thomas Hanz’ „Esperatango“ vermischen Tango mit Elementen aus so unterschiedlichen Stilen wie modernem Valse Musette, brasilianischer und zeitgenössischer Musik. Sechs ausdrucksstarke Musiker nutzen ihre Virtuosität, um einen besonderen Gruppenklang zu schaffen. Dadurch, dass das Bandoneon durch ein Akkordeon, und die E-Gitarre durch eine Konzertgitarre ersetzt wird, entsteht eine ganz eigene Klangfarbe, auf die die warme und wandlungsfähige Stimme von Sónnica Yepes zusätzliche Glanzlichter setzt.

15,99 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Aktuelle Termine

08.11.

Essen

Augustinum

Next Gene- ration: Schüler der

FMS+ Essener

Lehrer-

kammer-

orchester

09.11.

Essen

Mariengym-nasium

Next Gene- ration: Schüler der

FMS+ Essener

Lehrer-

kammer-

orchester

23.11.

 

Dortmund

Torhaus

Rombergpark

LORO

 

28.11.

Das Gitarren-

buch Bd. 2

kommt auf

den Markt

Seña-

Verlag

28.11.

Essen Chorforum

Next Gene- ration: Schüler der

FMS+ Essener Jugend-Sympho-

nie-Or-chester

03.12.

Essen

Sparkasse

+Konstantin

Wienstroer

am Bass

LORO
09.01.

Kirchhellen

Hof Jünger 

Tuchols-

kyabend

29.01.

Mönchen-

gladbach

Kulturküche

LORO

Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.