Max, der Musikmechaniker

Ein klassisch-poppiges Familien-Konzert. Zuhören, Mitmachen, Verstehen!

Von Schlössern, Einhörnern und Fussballsongs

 

Klassische Musik und Weltmusik, Kindgerecht aufbereitet

 

Spaß, Spannung und Spiel stehen im Zentrum der musikalischen „Baustellen“, die sich Max zusammen mit den Kindern anschaut. Durch unterschiedliche Musikstile von Klassik

über Weltmusik bis hin zu Improvisationen werden die Kinder ins Land der Phantasie

mitgenommen. Das Geheimnis liegt im Konzept, das alle Sinne anspricht. 

 
Durch lebendige Musikvermittlung erlebt das Publikum verschiedene musikalische Mikrokosmen. Wie funktioniert Mehrstimmigkeit, was ist eine Klangfarbe, kann man mit dem Körper Schlagzeug spielen? Alte Musik steht neben Neuer Musik, Romantik trifft Reggae.

 

Kein Fastfood für die Ohren!  mehr

 

Thomas Hanz

 

Nach über 20 Jahren internationaler Bühnenpräsenz als Solist, Kammer-musiker und vielfältiger Erfahrung als Musikpädagoge an der Folkwang Musikschule in Essen begreift Thomas Hanz die Gitarre als vielschichtiges Instrument, das sich keinem Genre, keiner Stilrichtung verschließt. In kreativ-entspannter Atmosphäre erwartet die Besucher in seinen Konzerten klassische europäische und südamerikanische Gitarrenmusik, Musik der Welt, Jazz und eigene Kompositionen.

Nach seinen Studien an den Musikhochschulen in Essen, Hannover und Köln veröffentlichte Thomas Hanz mehrere CDs, war Preisträger bei internationalen Wettbewerben, wurde zu Konzerten und Festivals in ganz Europa eingeladen,

wirkte als Juror bei Wettbewerben und ist seit 1998 künstlerischer Leiter des „Gitarrenfestivals-Ruhr“.

 

Pressereaktionen


Elfenfein und bohrerstark
Thomas Hanz begeisterte die Kinder mit Musik zum Zuhören und Mitmachen

...So verwundert es kaum, dass er seine kleinen Zuhörer im Handumdrehen eroberte und mitriss. ...Am Ende waren sich die Kinder einig: Musik ist spannend und macht großen Spaß! (Dorstener Zeitung)

 

Musiker in Latzhose

Beim "Erlebniskonzert" ist Mitmachen, Mitklatschen und Mitsingen ausdrücklich erwünscht. ... Max ist...Gitarrist durch und durch.

...reparierte er den Sambarhythmus, der "den Brasilianiern kaputtgegangen war". Da halfen ihm die Kinder, mit ihrem sambagleichen Klatschen. ...sahen 280 Kinder das Stück. (BBV Rhede)

 

Sie sind an ausführlichen Pressereaktionen interessiert? Dann schreiben Sie mir bitte eine Email.


Max in der Schule am Brückentor in Lagenfeld

die nächsten Konzerte

Kulturletter 11/16 ¡FELIZ NAVIDAD!{EMAIL}{FIRSTNAME[std:Thomas Hanz]}{LASTNAME[std:Hanz]}
>> mehr lesen

Kulturletter 07-16 / Gitarrenfestival-Ruhr
>> mehr lesen